Homepage Rezepte Zwetschgen-Muffins mit Streuseln

Zutaten

300 g Zwetschgen
300 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Zucker
1/2 TL Zimtpulver
2 Eier
250 g Joghurt
12 Papierförmchen oder Butter fürs Blech

Rezept Zwetschgen-Muffins mit Streuseln

So schmeckt der Herbst: Innen schön fruchtig, außen streuselknusprig. Mit diesen Muffins begeisterst du Groß und Klein!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. Die Zwetschgen waschen, halbieren und die Steine entfernen. 12 Hälften beiseitelegen, die restlichen Zwetschgen in kleine Würfel schneiden. 200 g Mehl, das Backpulver und die Walnüsse mischen. Die But- ter in Stücke schneiden und die Hälfte davon mit 100 g Zucker, dem restlichen Mehl und dem Zimtpulver zwischen den Händen zu Bröseln zerreiben.
  2. Die restliche Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren, dabei den übrigen Zucker nach und nach dazurieseln lassen. Die Eier nacheinander gründlich unterrühren. Die Mehlmischung hinzufügen und mit einem Löffel zügig unterrühren. Zuletzt den Joghurt dazugeben und die gewürfelten Zwetschgen unterheben.
  3. Den Teig in die Förmchen geben, je 1 Zwetschgenhälfte mit der Schnittfläche nach oben daraufsetzen und mit den Streuseln bestreuen, dabei die Streusel leicht andrücken. Die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen, dann aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login