Homepage Rezepte Zwetschgenkonfitüre mit Orientgewürzen

Zutaten

300 g Zucker
4 EL Zitronensaft oder Apfelessig
1 TL Agar-Agar oder Gelierpulver aus Apfelpektin
Mörser

Rezept Zwetschgenkonfitüre mit Orientgewürzen

Diese Konfitüre passt gut zu Lamm und cremigen Käse.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 1 kg Konfitüre

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 1 kg Konfitüre

Zubereitung

  1. Die Zwetschgen waschen, trocken tupfen, entsteinen und sehr klein würfeln. Mit dem Zucker und dem Zitronensaft oder Essig in einem großen hohen Topf verrühren und ca. 2 Std. zugedeckt Saft ziehen lassen, ab und zu umrühren.
  2. Die Früchte unter Rühren zum Kochen bringen und bei starker bis mittlerer Hitze offen ca. 15 Min. leicht sprudelnd kochen. Häufig umrühren.
  3. Inzwischen den Ingwer schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Die Kardamomkapsel aufbrechen und die Samen herauslösen. Mit der Gewürznelke und den Pfefferkörnern im Mörser so fein wie möglich zerstoßen.
  4. Gewürze und Ingwer unter die Zwetschgen rühren. Das Agar-Agar unterrühren und alles weitere 5 Min. kochen. Alternativ das Gelierpulver unterrühren und nach Packungsangabe 1-3 Min. weiterkochen.
  5. Bei Verwendung von Gelierpulver aus Apfelpektin die Gelierprobe machen. Bei Verwendung von Agar-Agar ist die Gelierprobe nicht möglich, da die Konfitüre erst nach dem kompletten Abkühlen fest wird.
  6. Die Zwetschgenkonfitüre abschäumen und in 4-5 vorbereitete Gläser füllen. Diese gleich verschließen und ca. 5 Min. auf den Kopf stellen (Konfitüre mit Agar-Agar nicht auf den Kopf stellen).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login