Homepage Rezepte Zwiebeln mit Käse-Béchamel-Füllung

Rezept Zwiebeln mit Käse-Béchamel-Füllung

Das tollste an diesem Rezept: Die Zwiebeln muss man nicht mal schälen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
260 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Backofen auf 200° vorheizen. Zwiebeln eng nebeneinander in eine Auflaufform setzen, in die sie gerade hineinpassen. Die Zwiebeln im Ofen (Mitte) in ca. 1 Std. weich backen.
  3. In der Zwischenzeit eine Béchamelsauce zubereiten. Dafür die Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Mehl einrühren. Bei geringer Hitze 3 Min. unter ständigem Rühren anschwitzen. Unter Rühren die Milch (oder Milch und Brühe) dazugeben und zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Bei geringer Hitze unter Rühren ca. 10 Min. köcheln lassen. Parmesan reiben.
  4. Die Zwiebeln aus dem Ofen nehmen und 15 Min. abkühlen lassen. Von den Zwiebeln mit der Schere einen Deckel abschneiden, die Schale der Deckel abziehen. Die Zwiebeln vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen, dabei die äußeren beiden Schichten stehen lassen.
  5. Das Innere der Zwiebeln hacken, mit der Béchamelsauce und zwei Dritteln vom Käse vermischen. Masse in die Zwiebeln füllen. Den restlichen Käse mit Semmelbröseln mischen und über die Zwiebeln streuen, mit Olivenöl beträufeln, Zwiebeldeckel auf die Zwiebeln legen. Im Ofen noch in 15 Min. goldbraun überbacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)