BLITZKOCHEN: Wolke Mango

DER Dessert-Klassiker vom Inder in der Deluxe-Version aus Sahne, Mango, Baiser und Früchten - in 60 Sekunden hingezaubert von Sebastian Dickhaut. Einfach wolke eben.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

So langsam kommen hier bei uns schon Südseegefühle auf - Südseesehnsüchte. besser gesagt, getragen von einem knallhart vereisten Schneepflaster, unter dem gar nicht so viele Strände liegen können, dass es je wieder wegschmilzt. „Wann wird es endlich wieder Nichtwinter?” fragen wir uns verzweifelt, um uns dann mit ein paar Urlaubsfilmchen wieder langsam Mut zu machen.

 

Wie dieser hier zum Beispiel aus einem sommersonnigen München, wo Sebastian Dickhaut DEN Dessert-Klassiker vom Inder noch ein bisschen aufmotzt, um ihn zugleich auf 60 Sekunden Zubereitungszeit zu reduzieren. Perfekt für den Abschluss lauer Sommernachtsmenüs, aber auch im tiefsten Winter ein wahrer Seelentröster aus Sahne, Baiser und Mango. Wolke Mango eben. Das Rezept dazu gibt’s hier.

BLITZKOCHEN: Wolke Mango
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login