Rezept Blumenkohlsuppe

Eine wärmende und deftige Suppe - ideal, wenn´s draußen kalt und frostig ist, man nach Hause kommt und Hunger hat ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf - Das Kochbuch
Zeit
35 min Zubereitung
50 min Dauer
Pro Portion
Ca. 381 kcal

Zutaten

600 ml
Gemüsebrühe
75 g
Crème légère
Salz
1 EL
1 EL gehackte Kürbiskerne

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Speckstreifen halbieren und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kross ausbraten. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Großteil des verbliebenen Fetts mit Küchenpapier aus der Pfanne entfernen und im restlichen Bratsatz Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten. Vom Herd nehmen.

  2. 2.

    Den Blumenkohl in Röschen teilen und waschen. Die Brühe mit der Crème légère aufkochen (dabei 2 EL Brühe zurückbehalten). Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben. Den Blumenkohl zufügen und bei schwacher Hitze ca. 15 Min. weich kochen.

  3. 3.

    Zwei Drittel des Blumenkohls aus der Brühe heben. Den Rest pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Blumenkohlröschen wieder einlegen. Den Frischkäse mit der restlichen Brühe glatt rühren, die Kürbiskerne unterheben. Die Suppe mit dem Kürbiskern-Frischkäse und den Speckstreifen anrichten.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

hmmm...

Wirklich sehr sehr lecker! Immer wieder gerne! :)

Rosi

Soeben habe ich die Blumenkohlsuppe gekocht und bin sehr überrascht, wie lecker und einfach sie geht.

Blackdiva
famos!

Hierzu passen auch gut magere Lachsschinkenwürfel und anstatt der Kürbiskerne ein kleiner Schuß Kürbiskernöl.

Den Blumenkohl habe ich zur 1/2 mit Brokkoli ersetzt.