Rezept Florentiner Eier

Warum Eier und Spinat immer nur getrennt servieren? In der italienischen Variante kommen beide gemeinsam in die Auflaufform und das Ergebnis ist köstlich.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Eier
Zeit
30 min Zubereitung
30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spinat putzen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und klein würfeln.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine flache Auflaufform oder 4 Förmchen mit 1 EL Olivenöl bestreichen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Spinat hinzufügen und zugedeckt bei geringer Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Die Sahne und die Hälfte des geriebenen Parmesans untermischen.

  3. 3.

    Den Spinat in die Auflaufform geben. 8 Vertiefungen in den Spinat drücken und in jede Vertiefung 1 aufgeschlagenes Ei geben. Ei und Spinat mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 10 Min. überbacken, bis das Eiweiß fest ist. Florentiner Eier aus dem Ofen nehmen und heiß servieren. Wer mag, streut noch geröstete Pinienkerne darüber. Dazu passen Baguette oder Pellkartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Hier könnte dein Kommentar stehen ...