Rezept Mandel-Schoko-Kuchen

Gugelhupf, fein gemacht: Mandelblättchen und Schokoglasur sorgen für die perfekte Optik – Vanillemark, Schokostückchen und Mandeln für unwiderstehlichen Geschmack.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Gugelhupfform (20 cm Ø, 1 l Inhalt; 12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Lust auf Backen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

FÜR DEN RÜHRTEIG:

2 EL
Honig (20 g)
70 g
weiße Kuvertüre
60 g

FÜR DIE SCHOKOGLASUR:

45 g
Zartbitterkuvertüre
75 g
Zartbitterkuvertüre
15 g
geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl)
ca. 30 g
weiße Kuvertüre (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Form mit Butter einfetten und mit Mandelblättchen ausstreuen. Den Backofen auf 190° vorheizen.

  2. 2.

    Für den Rührteig die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Die Butter, das Vanillemark, den Honig und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine cremig rühren. Die weiße Kuvertüre hacken und in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen, die Eigelbe in einen hohen Rührbecher geben und die Kuvertüre nach und nach mit dem Stabmixer unterschlagen. Die Eigelb-Kuvertüre-Masse unter die Vanille-Honig-Butter rühren.

  3. 3.

    Den Zucker mit 3 Eiweißen (das restliche Eiweiß anderweitig verwenden) mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine zu cremigem Eischnee schlagen. Ein Drittel des Eischnees unter die aufgeschlagene Butter-Kuvertüre-Masse rühren, den restlichen Eischnee mit dem Teigschaber vorsichtig unterheben.

  4. 4.

    Die Zartbitterkuvertüre fein hacken, mit den Mandeln und dem Mehl mischen. Die Mischung ebenfalls unter die Butter-Eischnee-Masse heben. Den Teig in der Form verteilen und glatt streichen. Den Kuchen im Ofen (Mitte) in ca. 35 Min. goldbraun backen.

  1. 5.

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 5-10 Min. ruhen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

  2. 6.

    Für die Schokoglasur die Zartbitterkuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Das Öl unterrühren und die Schokoglasur über den ausgekühlten Kuchen gießen. Nach Belieben weiße Kuvertüre mit dem Sparschäler zu Spänen hobeln und auf die dunkle Glasur streuen, solange sie noch nicht ganz fest ist.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Hacken Sie die Zartbitterkuvertüre ziemlich fein, dann kann sie sich gleichmäßig im Teig verteilen. Zu grobe Schokostückchen sinken beim Backen nach unten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login