Die besten Rezepte für Grünkohleintopf

Grünkohl ist ein echter Winter-Klassiker. Wir zeigen dir die besten Rezepte für wohlig-wärmenden Grünkohl-Eintopf.

Von November bis Februar heißt es wieder: Ran an den Grünkohl! Am traditionellsten ist ein leckerer Eintopf mit dem Winterkohl. 

Grünkohl verarbeiten

Frischen Grünkohl musst du zunächst vom Strunk befreien und dann die Blätter von den Rippen streifen. Diese musst du waschen und abtropfen lassen. Anschließend kannst du sie klein hacken. 

Für Eintöpfe kannst du alternativ auch gut TK-Grünkohl verwenden. Dann musst du ihn einige Stunden vor Zubereitungsbeginn auftauen lassen.

Grünkohleintopf zubereiten: so geht's!

Was noch in einen deftigen Grünkohleintopf gehört: Zwiebeln, Kartoffeln und – wenn es nicht vegetarisch sein muss – Speck, Kasseler oder Mettwürstchen. Auch kleine Stücke Apfel bringen eine tolle Geschmacksnote hinein. 

Die Zubereitung ist recht einfach: Zwiebeln schälen und klein schneiden, in Öl anbraten, nach Belieben auch Speck und Kasseler jetzt mitbraten. Dann kommt frischer Grünkohl dazu und wird für ein paar Minuten gedünstet. Nun Brühe angießen und alles für ca. 15 Minuten garen.

Kartoffeln waschen, schälen und grob würfeln. Zum Kohl geben, alles weitere 15 Minuten kochen. Salzen, pfeffern und mit Kräutern würzen. 

In der Rezeptsammlung findest du weitere Rezepte für Grünkohl-Eintöpfe. Unser Geheimtipp: Der Grünkohl-Kasseler-Eintopf wird mit Süßkartoffeln zubereitet, das ist eine tolle Abwechslung zum klassischen Rezept und super lecker!

Login