Rezept Amaranth-Auflauf mit Kirschen

Da steckt nur Gutes drin: wertvolles Getreide kombiniert mit Quark und saftigen Sauerkirschen. Und dazu: Kokosraspel als Topping und cremige Vanillesauce.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 730 kcal

Zutaten

250 g
625 ml
1 Päckchen
Vanillezucker
2
120 g
brauner Zucker
1 TL
1 Prise
Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Amaranth in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Milch mit Vanillezucker aufkochen lassen. Amaranth einstreuen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 45 Min. ausquellen lassen, dabei öfter umrühren.

  2. 2.

    Inzwischen die TK-Kirschen 10 Min. antauen oder Kirschen aus dem Glas gut abtropfen lassen. Mit 2 EL Kokosraspeln mischen. Eine Auflaufform (ca. 25 cm Ø) einfetten und mit Kokosraspeln ausstreuen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

  3. 3.

    Eier trennen. Eigelbe mit 100 g Zucker cremig schlagen, Quark und Zimtpulver unterrühren. Den Amaranth nach und nach untermischen. Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, Eischnee unter die Amaranth-Quark-Masse ziehen. Die Masse in die Auflaufform geben und glatt streichen. Die Kirschen hineindrücken. Im Ofen (unten, Umluft 180°) in 35-40 Min. goldbraun backen. Nach ca. 20 Min. Backzeit mit übrigem Zucker und restlichen Kokosraspeln bestreuen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäubt servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login