Rezept Ananas-Kohlrabi

Hier ist nicht der Reis die Füllung, sondern ananasfruchtiger Maisgrieß. Den Reis gibt's, ebenfalls mit Maisgrieß gemischt, als Beilage.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 715 kcal

Zutaten

Jodsalz
150 ml
Gemüsebrühe
100 ml
Ananassaft
3 EL
1 EL
Ei-Ersatzpulver
1 EL
1 TL
Kapern (aus dem Glas)
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kohlrabi schälen, feine Blättchen beiseitelegen. Jeweils einen Deckel abschneiden. Die Knollen in Salzwasser bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. bissfest garen. Herausheben und etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und hacken. Ananas längs dritteln, schälen und den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Tomaten fein hacken.

  3. 3.

    Brühe, Ananassaft und Grieß unter Rühren aufkochen. Tomaten, Majoran und Ei-Ersatzpulver einrühren und 10 Min. quellen lassen. Abkühlen lassen.

  4. 4.

    Backofen auf 200° vorheizen. Die Kohlrabi bis auf einen schmalen Rand aushöhlen. Das Fruchtfleisch klein schneiden. Öl erhitzen und die Zwiebel darin 2 Min. dünsten. Kohlrabi- und Ananasfruchtfleisch 4 Min. mitgaren. Unter den Grieß heben, mit Salz, Pfeffer und Kapern pikant würzen. Die Kohlrabi mit einem Teil der Masse füllen und in eine Auflaufform setzen. Im Ofen (Mitte, 180°) ca. 30 Min. garen.

  1. 5.

    Reis in 150 ml kochendes Salzwasser streuen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. quellen lassen. Die restliche Grießmischung unterheben. Die Kohlrabiblätter fein hacken und über die Kohlrabi streuen. Mit dem Reis servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login