Rezept Antipasti-Wähe

Line

Die Wähe ist die Schweizer Version von Quiche oder Tarte. Sie wird aber im Gegensatz zu den französischen Verwandten in der Regel mit Hefeteig gebacken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 28 cm Ø (reicht für 2-3 Personen)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Studenten Kochbuch - vegetarisch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 715 kcal

Zutaten

1 Packung
Pizzateig (400 g; aus dem Kühlregal)
100 g
2
50 g
eingelegte Peperoni (aus dem Glas)
Nudelholz
Öl für die Form
Frischhaltefolie (nach Bedarf)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. 35 cm Ø ausrollen. Die Form fetten und mit dem Teig auslegen, dabei einen 2 cm hohen Rand formen.

  2. 2.

    Sahne, Eier und Käse verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika, Pilze, Artischocken und Peperoni abtropfen lassen. Die Pilze bei Bedarf halbieren oder vierteln, die Paprika in mundgerechte Stücke, Peperoni in Ringe schneiden.

  3. 3.

    Paprika, Pilze, Artischocken und Peperoniringe auf dem Teig verteilen. Den Guss darübergießen. Die Wähe im heißen Backofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Dabei die Temperatur nach 5 Min. auf 200° (Umluft 180°) herunterschalten. Die Wähe noch warm genießen oder abkühlen lassen, in Stücke schneiden und für den Transport in Frischhaltefolie wickeln.

Rezept-Tipp

Einfach, schnell zuzubereiten und super lecker: Probieren Sie auch das Antipasti Rezept aus dem GU Kochbuch "Kindergeburtstag" aus. Dieser vegetarische Hit der italienische Küche kommt garantiert nicht nur bei den Kleinen gut an!

Auf der Suche nach noch mehr vegetarischen Rezeptideen? In unserem großen vegetarischen Special finden Sie viele praktische Tipps für fleischlose Ernährung und noch mehr vegetarische Rezepte.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login