Homepage Rezepte Apfel-Schalotten-Tarte

Zutaten

100 g kalte Butter
200 g Mehl
1 Msp. Natron
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
80 ml Milch
3 Eier
1 TL Salz
1 Prise Chilipulver
100 g Schalotten
1 EL Butter
50 ml Cidre
100 g Greyerzer
500 g getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken (z. B. Kichererbsen)
Backpapier zum Blindbacken

Rezept Apfel-Schalotten-Tarte

Wenn Sie im Herbst die Fülle des Apfelangebots nutzen wollen, werden Sie sich über diese pikante Apfeltarte besonders freuen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
470 kcal
mittel

Für 1 Tarteform von 28 cm Ø:

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Tarteform von 28 cm Ø:

Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten verkneten und den Teig in Folie gewickelt 20-30 Min. kalt stellen. Inzwischen die Crème fraîche, die Milch und die Eier mit Salz, Pfeffer und Chilipulver verrühren.
  2. Die Schalotten schälen, in Ringe schneiden und in der Butter glasig braten. Mit dem Cidre ablöschen und vom Herd nehmen.
  3. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Tarteform einfetten. Den Teig auf wenig Mehl etwas größer als die Form ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen 1 cm hohen Rand hochziehen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 10 Min. blindbacken.
  4. Den Käse reiben. Äpfel schälen, halbieren und ohne Kerngehäuse in Scheiben schneiden.
  5. Die Form aus dem Ofen nehmen und das Backpapier mit den Hülsenfrüchte entfernen. (Die Hülsenfrüchte für das nächste Mal aufbewahren.) Etwas von dem Guss und dem Käse auf dem Teig verteilen. Die Apfelscheiben dachziegelartig darauf anordnen. Die Schalotten, den restlichen Guss und den restlichen Käse darüber geben. Die Tarte im heißen Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen, bis sie leicht gebräunt ist. Warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login