Rezept Apfelkücherl mit Vanillesahne

Apfelringe, durch einen dicken Eierkuchenteig gezogen und ausgebacken, sind in Bayern ein beliebtes Dessert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

200 g
150 ml
4
kleine, säuerliche Äpfel
200 g
1 EL
Vanillezucker
2 EL
3 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl in ein Schüsselchen geben, nach und nach die Milch mit einer Gabel unterrühren, 1 Prise Salz und die Eier untermischen. Teig 15 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    Äpfel schälen, die Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden, gleich mit der halben Zitrone abreiben, damit sie sich nicht braun verfärben.

  3. 3.

    Die Sahne mit dem Vanillezucker halbsteif schlagen. Zucker mit Zimtpulver vermischen.

  4. 4.

    In einer Pfanne Butter erhitzen. Apfelscheiben durch den Eierkuchenteig ziehen. Bei mittlerer Hitze in 4-5 Min. pro Seite goldbraun braten. Mit dem Zimtzucker bestreuen und heiß mit kalter Vanillesahne servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login