Homepage Rezepte Kartoffel-Apfelrollen mit Guss

Zutaten

100 g Zucker
115 g Mehl
1 Prise Salz
2 TL Speisestärke
250 g Sahne
2 Eier
50 g Apfeldicksaft
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Kartoffel-Apfelrollen mit Guss

Apfelstrudel einmal anders: Diese köstliche Kartoffel-Apfel-Speise macht was her und wird Ihre Gäste überraschen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
720 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in der Schale in 25 Min. weich kochen, etwas ausdämpfen lassen und pellen.
  2. Inzwischen die Äpfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und klein würfeln. Mit Zucker, Zitronensaft und Zimtpulver zugedeckt bei schwacher Hitze in 15 Min. garen. Mit dem Kartoffelstampfer zu einem feinen Mus zerdrücken.
  3. Kartoffeln auf der Rohkostreibe grob raspeln, mit Grieß, Mehl, Salz und Starke gut verkneten.
  4. Backofen auf 180° vorheizen. Die Bratform mit Butter einfetten. Den Kartoffelteig kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem bemehlten Nudelholz ca. 1/2 cm dünn zu einer Platte ausrollen. ausrollen. Teig in etwa 5 × 10 cm große Stücke schneiden, die Stücke mit Mus bestreichen. Ablösen, wie Cannelloni aufrollen und in die Form legen.
  5. Sahne mit Eiern und Apfeldicksaft verrühren und über die Kartoffelrollen gießen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 40 Min. backen, bis die Röllchen gebräunt sind. Mit Puderzucker bestäuben.

Der Teig soll weich und geschmeidig sein, darf aber nicht an den Fingern kleben. Ist der Teig zu feucht, noch etwas Mehl unterbreiten. Und: Die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(10)