Rezept Aprikosen-Dampfnudeln

Line

Warme Hefeteigkugeln ‒ mit Vanille-Mohn-Sauce kommen sie in Höchstform. Wer keinen Mohn magt, kann ihn natürlich auch weglassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kochen auf Sparflamme
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 580 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. 50 ml Milch mit 2 EL Zucker lauwarm erhitzen. Die Hefe darin auflösen und in die Mehlmulde gießen.

  2. 2.

    Den Vorteig an einem warmen Ort ca. 10 Min. gehen lassen. Das Ei, 1 EL Butter, 1 Prise Salz und 75 ml lauwarme Milch dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Die Aprikosen abtropfen lassen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einer dicken Rolle formen. In vier gleich große Stücke teilen, mit bemehlten Händen flach drücken. Auf jede Teigportion 1 Aprikosenhälfte geben, mit Teig umhüllen, dabei darauf achten, dass der Knödel rundum verschlossen ist. Nochmals ca. 30 Min. zugedeckt gehen lassen. Die restlichen Aprikosen in Spalten schneiden.

  4. 4.

    In einem weiten, flachen Topf die restliche Milch mit der restlichen Butter und dem übrigen Zucker erhitzen. Die Dampfnudeln mit etwas Abstand zueinander hineingeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Min. garen. Am Boden soll sich eine hellbraune Kruste bilden.

  1. 5.

    Inzwischen das Saucenpulver mit dem Zucker und 5 EL Milch glatt rühren. Die Butter schmelzen und den Mohn darin unter Rühren kurz andünsten. Die restliche Milch dazugießen, aufkochen und das angerührte Saucenpulver einrühren. Alles bei schwacher Hitze 2-3 Min. kochen lassen. Die Dampfnudeln mit einer Palette vorsichtig aus dem Topf nehmen und auf Tellern anrichten. Mit der Vanille-Mohn-Sauce und den übrigen Aprikosen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login