Homepage Rezepte Aprikosen-Muffins

Rezept Aprikosen-Muffins

Diese veganen Muffins sind bestens für Kinder geeignet. Süß und fruchtig schmecken sie durch Apfelmark und Aprikosen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
195 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 10 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 10 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden der Muffinform setzen. (Alternativ die Silikon-Muffinform kalt ausspülen).
  2. Haferdrink, Apfelmark und Kürbiskernöl in einer Rührschüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts gut verrühren. Mehl, Haferflocken, Backpulver und Zimt zügig einrühren. Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und 1 cm groß würfeln. Die Würfel mit einem Löffel unter den Teig heben.
  3. Den Teig gleichmäßig in die Förmchen füllen und im Ofen (Mitte) 25-30 Min. backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Tipp: Die Muffins können bis zu 2 Tage kühl aufbewahrt oder tiefgekühlt werden. Da das Kürbiskernöl auf Kunststoff abfärbt, die Muffins auf Porzellan oder in einer Glasdose lagern. Zum Tiefkühlen eigenen sich Gefrierbeutel.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Muffins mit Smoothie-Kern

25 Muffins ohne Zucker

Tomaten-Toast-Muffins

Herzhafte vegetarische Muffins

Bananen-Muffins mit Amaretti-Haube

Die besten Rezepte für Bananen-Muffins