Homepage Rezepte Vegane Birnen-Gewürz-Muffins

Rezept Vegane Birnen-Gewürz-Muffins

Wie leicht man doch in der Weihnachtsbäckerei auf Haushaltszucker verzichten kann! Die Aufgabe des Süßens übernehmen hier ganz natürlich Birne und Datteln. Auch andere Trockenfrüchte wie Aprikosen und Rosinen sind prima Zucker-Alternativen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
215 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Außerdem

  • 12er-Muffinform
  • 12 Muffin-Papierförmchen

Zubereitung

  1. Die Leinsamen in einem Hochleistungsmixer fein zerkleinern. Dann mit Mehl, Haferflocken, Spekulatiusgewürz, Natron und Backpulver in einer Rührschüssel mischen.
  2. Die Birnen waschen. 2 Birnen vierteln, entkernen und grob raspeln. Die dritte Birne vierteln, entkernen und 5 mm groß würfeln. Die Datteln fein würfeln. Öl und Essig verrühren.
  3. Birnenraspel, Dattelwürfelchen und Ölmischung zur Mehlmischung geben. Alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren. Die Birnenwürfelchen unterheben und den Teig abgedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen, die Papierförmchen in die Mulden der Muffinform setzen. Den Teig gleichmäßig in die Förmchen füllen und im Ofen (Mitte) 25-30 Min. backen.
  5. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und servieren. Die Muffins bleiben 2 Tage frisch, lassen sich aber auch gut tiefkühlen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

vegan backen

Vegane Backrezepte für Kuchen, Torten & Co.

Muffins mit Smoothie-Kern

25 Muffins ohne Zucker

Birnen-Käsekuchen

30 unwiderstehlich gute Birnenkuchen-Rezepte