Homepage Rezepte Aprikosen-Schoko-Streuselkuchen

Rezept Aprikosen-Schoko-Streuselkuchen

Saftige Aprikosen eingebettet in einem locker-leichten Schokoteig, darunter und obenauf knusprige Butterstreusel – ein absoluter Kuchentraum!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
505 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zubereitung

  1. Für den Streuselteig die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Anschließend mit Mehl, Zucker und Vanillezucker zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Das Backblech mit Butter gut einfetten. Zwei Drittel des Teiges auf dem vorbereiteten Backblech verteilen, leicht andrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Die Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen, dabei 200 ml Saft für den Teig abmessen. Für den Rührteig Eier und Zucker in ­einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts dick-­cremig aufschlagen. Öl und Aprikosensaft unter Rühren dazu­geben. Das Mehl mit dem Kakao- und Backpulver in einer Schüssel vermischen und die Mischung rasch unterrühren.
  3. Den Teig auf dem Streuselboden verteilen und die Aprikosen mit der Wölbung nach oben in den Teig drücken. Den restlichen Streuselteig darüberbröseln. Den Kuchen im Backofen (unten) 35 – 40 Min. backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
Rezept bewerten:
(0)