Homepage Rezepte Aprikosenkonfitüre mit Rum

Rezept Aprikosenkonfitüre mit Rum

Diese süßen Sommerfrüchte mit Schwips sind ein wunderbarer Aufstrich für einen Brunch oder auch ein ausgedehntes Sonntagsfrühstück.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Gläser à 210 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Gläser à 210 ml

Zubereitung

  1. Die Aprikosen waschen, halbieren, die Steine entfernen und aufbewahren. Frische und getrocknete Aprikosen in kleine Stücke schneiden, mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben und über Nacht ziehen lassen.
  2. Die Aprikosensteine mit dem Nussknacker öffnen. Die Kerne aus den Schalen lösen und grob hacken. Die Aprikosen unter Rühren zum Kochen bringen und mit dem Stabmixer etwas zerkleinern. Die gehackten Aprikosenkerne und den Rum zugeben. Konfitüre bei mittlerer Hitze 5 Min. sprudelnd kochen lassen.
  3. Die Konfitüre abschäumen, Gelierprobe machen. Die fertige Konfitüre kochend heiß in die vorbereiteten Gläser füllen. Gläser sofort verschließen, auf den Deckeln stehend 5 Min. abkühlen lassen, dann umdrehen.

Alkoholfrei und trotzdem schön aromatisch – das gelingt am besten mit türkischen Zuckeraprikosen. Da diese sehr süß sind, die Marmelade mit Gelierzucker 2:1 zubereiten und den Saft und die fein abgeriebene Schale von 2 Bio-Zitronen mit dazugeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

21 leckere Rezepte für Orangenmarmeladen & -konfitüren

21 leckere Rezepte für Orangenmarmeladen & -konfitüren

Was ist der Unterschied zwischen Marmelade und Konfitüre?

Was ist der Unterschied zwischen Marmelade und Konfitüre?

Marmelade, Konfitüre & Co - Rezepte rund ums Einmachen

Marmelade, Konfitüre & Co - Rezepte rund ums Einmachen

Login