Homepage Rezepte Aprikosenkonfitüre mit Lavendel

Zutaten

2 EL Mirabellengeist nach Belieben
500 g Gelierzucker 2 : 1 (oder 1 kg Gelierzucker 1 : 1 oder 300 g Gelierzucker 3 : 1)

Rezept Aprikosenkonfitüre mit Lavendel

Die raffinierte Aprikosenkonfitüre schmeckt trotz getrockneter Aprikosen richtig hochsommerlich.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 1,5 kg Konfitüre

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 1,5 kg Konfitüre

Zubereitung

  1. Die getrockneten Aprikosen klein würfeln. 1 Zitrone waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Beide Zitronen auspressen. Die frischen Aprikosen waschen, entsteinen und in feine Streifen schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten und ggf. den Schnaps mit dem Zucker in einem großen hohen Topf verrühren, ca. 4 Std. zugedeckt Saft ziehen lassen, ab und zu umrühren.
  2. Dann den Lavendel kalt abbrausen. Die Blüten abzupfen, in den Topf geben. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und offen 4 Min. leicht sprudelnd kochen. Dabei häufig umrühren. Die Gelierprobe machen.
  3. Die Konfitüre abschäumen und in 6-8 vorbereitete Gläser füllen. Diese verschließen und ca. 5 Min. auf den Kopf stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)