Homepage Rezepte Asiasuppe mit Edamame und Ei

Rezept Asiasuppe mit Edamame und Ei

Asiatische Nudelsuppen, wie die vietnamesische Pho oder die japanische Ramen, werden mit Löffel und Stäbchen gegessen. Mit den Stäbchen nehmt ihr dabei die Nudeln auf.

Rezeptinfos

unter 30 min
420 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Eier anstechen, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Das Wasser einmal aufkochen und die Eier bei geschlossenem Deckel in ca. 10 Min. hart kochen (wer lieber wachsweiche Eier mag, kocht sie nur ca. 6 Min.). Die Eier anschließend unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und längs halbieren.
  2. Inzwischen die Möhren schälen, putzen und schräg in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Pak Choi waschen, achteln und das weiße Ende in feine Streifen schneiden. Die grünen Blätter ebenfalls in Streifen schneiden.
  3. 1,6 l Wasser mit der Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und die Misopaste einrühren. Dann die Mie-Nudeln nach Packungsanweisung in der kochenden Brühe garen. Ca. 2 Min. vor Ende der Garzeit die Möhrenscheiben, die weißen Pak-Choi-Streifen und die Edamame dazugeben und mitgaren.
  4. Die Suppe auf 4 Suppenschalen verteilen, die halbierten Eier sowie die grünen Pak Choi-Streifen darauf verteilen. Dann alles mit den Frühlingszwiebelringen bestreuen und servieren.

Tipp:  Stäbchen gibt es übrigens auch schon für Kinder. Sie sind dann am hinteren Ende fixiert, aber dennoch flexibel - ideal für alle Anfänger. Das Hantieren mit Suppenlöffel und Stäbchen erfordert extra viel Geschick – und bringt euch bestimmt extra viel Spaß!

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Misosuppe mit Tofu und Kaniwa

59 Rezepte für asiatische Vorspeisen

Zitronengrassuppe mit Ramen-Nudeln

Asiatische Aromen zum Löffeln: Die besten Zitronengrassuppen

Mizuna

Asia-Salat