Homepage Rezepte Auberginen-Curry mit Lupine

Rezept Auberginen-Curry mit Lupine

Den besonderen Pepp verleiht das Lupinenfilet unserem Curry für den Thermomix. Ein einfaches vegetarisches Low Carb-Rezept.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, grob schneiden und im Mixtopf 3 Sek. / Stufe 5 hacken. Mit dem Spatel am Topfrand nach unten schieben, dann mit dem Butterschmalz 3 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.
  2. Die Möhren schälen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und im Mixtopf 3 Sek. / Stufe 5 hacken. Die Aubergine waschen, putzen und ca. 3 cm groß schneiden. Zu den Möhren geben und 2 Sek. / Stufe 5 hacken. Mit dem Spatel am Topfrand nach unten schieben.
  3. Von den Tomaten den Stielansatz herausschneiden. Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, dann grob würfeln. Mit der Currypaste in den Mixtopf füllen und alles 5 Min. / 120° / Linkslauf / Sanftrührstufe dünsten.
  4. Das Lupinenfilet 1 ½ cm groß würfeln. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Lupinenfilet und Kichererbsen mit Instant-Brühe und 200 g Wasser mit in den Mixtopf geben. Das Curry 10 Min. / 120° / Linkslauf / Sanftrührstufe weitergaren. Mit ½ TL Salz, ¼ TL Pfeffer und Limettensaft würzen und mit Röstzwiebeln bestreut servieren.

Natürlich haben wir noch mehr Low Carb-Rezepte für dich. Klick dich rein.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)