Homepage Rezepte Aubergineneintopf mit Bulgur

Rezept Aubergineneintopf mit Bulgur

Griechischer Joghurt rundet den Geschmack des Eintopfs perfekt ab. Entweder träufelt man ihn direkt darüber oder man serviert ihn dazu.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Auberginen putzen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz mischen und ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, zwei in feine Ringe, die übrige in ca. 5 cm lange Stücke und dann in feine Streifen schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Das Tomatenmark unter Rühren kurz mitdünsten. Knoblauch, Petersilie und Auberginen untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles bei kleiner Hitze weitere 5 Min. dünsten. 100 ml Wasser hinzufügen, aufkochen lassen und unter gelegentlichem Rühren 15 Min. köcheln lassen.
  4. Bulgur, Frühlingszwiebelringe und 300 ml Wasser dazugeben. Alles unter gelegentlichem Rühren weitere 20 Min. köcheln lassen, bis der Bulgur gar ist. Falls nötig, noch etwas Wasser hinzufügen. Den Eintopf in tiefe Teller verteilen und mit den Frühlingszwiebelstreifen bestreut servieren. Dazu passt Brot.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Steckrübeneintopf

Fleischlos gut - unsere besten vegetarischen Eintöpfe

Auberginen Untereite Rezepte

Die besten Rezepte für Auberginenaufläufe

Babaghanoush

Baba Ghanoush - So überlistest du Auberginen-Hasser garantiert