Rezept Bärlauchpaste

es grünt so grün, wenn ..... nein, mit Spaniens blühenden Blüten hat Bärlauch nichts zu tun

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
5
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 kleines Glas
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

40 g
40 ml
3 g

Zubereitung

  1. 1.

    Bärlauch gut waschen, auf einem Küchentuch ausbreiten und trocken tupfen, dann die Stiele entfernen. Die Blätter in sehr feine Streifchen schneiden.

  2. 2.

    Bärlauch, Öl und Salz in einen Cutter oder Mixer geben und fein pürieren.

  3. 3.

    Die Bärlauchpaste in ein kleines Glas mit Schraubdeckel füllen, etwas Öl oben drauf geben, verschließen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Haltbarkeit

Liebe Rinquinquin, kannst eine ungefähre Angabe machen, wie lange sich Deine Paste im Kühlschrank hält?

Ich habe erst heute - nach Rückkehr aus dem Urlaub - meinen Bärlauch im Garten entdeckt und gleich in der Küche verarbeitet. Mit Deiner Paste könnte ich ihn wunderbar "küchenfertig konservieren" ...

Danke für Dein Rezept.

Rinquinquin
@ nika - Bärlauchpaste

Diese Paste habe ich schon monatelang im Kühlschrank aufbewahrt. Mache am besten die Gläschen nicht zu voll, den Rand ordentlich sauber, dann Öl als Abdeckung nicht zu weit bis oben. Denn im Kühlschrank könnte das Öl trotz Schraubdeckel austreten, deshalb stelle ich die Gläschen vorsichtshalber noch in einen ausgedienten Eisbecher mit Küchenpapier drin. 

Einfach lecker!

Liebe Rinquinquin.

Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Die Paste ist wirklich sehr lecker und noch dazu einfach und schnell zuzubereiten. Und der Studentengeldbeutel kommt dabei auch auf seine Kosten...!

Belledejour
Hab den letzten Bärlauch verarbeitet....

 Ab morgen gibts dann den Ziegenfrischkäse mit Bärlauch. Freu mich schon drauf

Bettina Müller
So simpel und so gut

Habe am Wochenende ein kleines Glas nach dem Rezept zubereitet und sie gleich auf Butterkartoffeln gegeben, die es zu Spargel, Hollandaise und Schinken gab. Köstlich! Eine wirklich klasse Idee, um lange etwas vom Bärlauch zu haben. Bin gespannt, wie lange die Paste am Ende wirklich in meinem Kühlschrank überlebt. ;-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login