Rezept Birnen-Kartoffel-Püree

Line

Birnen enthalten kaum Säure und ergänzen die Kartoffeln daher auf sehr delikate Art. Als Gratin ein Sattmacher, als Püree mit weniger Crème fraîche eine feine Beilage.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 390 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Birnen waschen, vierteln, entkernen und grob zerkleinern. Die Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Birnen, Kartoffeln und 1 Zweig Rosmarin in einem Topf mit wenig kochendem Wasser in ca. 20 Min. garen. Dann den Rosmarin entfernen. Birnen und Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer fein zermusen. Crème fraîche unterrühren und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  2. 2.

    Vom übrigen Rosmarin die Nadeln abstreifen und grob hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Semmelbrösel und den Rosmarin darin kurz schwenken.

  3. 3.

    Das Püree in eine runde (ca. 28 cm Ø) oder rechteckige Auflaufform füllen, die Semmelbrösel darauf verteilen. Das Püree im Backofen (Mitte) bei 200° Umluft ca. 15 Min. überbacken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login