Rezept Biskuit-Roulade à la Sacher

Den Klassiker Sachertorte kennt wahrscheinlich jedes Kind - doch diese feine Abwandlung sollte unbedingt probiert werden, sie macht dem Klassiker durchaus Konkurrenz.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 1 Roulade (Länge 25 cm; 10-12 Portionen)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Backlust
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

50 g
3 EL
2 EL
dunkles Kakaopulver
3 EL
Speisestärke
Puderzucker zum Bestäuben
250 g
Aprikosenkonfitüre
100 g
30 g
75 g
1
Backblech
Backpapier
1
sauberes Geschirrtuch

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Für den Biskuitteig die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Das Mehl mit dem Kakao und der Stärke mischen und zur Eigelbmasse sieben. Ein Drittel des Eischnees hinzufügen und alles glatt rühren. Den restlichen Eischnee behutsam unterheben.

  2. 2.

    Backblech mit Papier belegen. Die Biskuitmasse ca. 1 cm dick daraufstreichen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 10 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und so auf ein mit Puderzucker bestäubtes Tuch stürzen, dass das Backpapier oben ist. Papier entfernen.

  3. 3.

    Für die Füllung die Aprikosenkonfitüre in einem Topf aufkochen lassen. Heiße Konfitüre gleichmäßig dünn auf den gebackenen Biskuitteig streichen. Biskuit sofort mit Hilfe des Geschirrtuchs zu einer Roulade aufrollen. Die Biskuitroulade 30 Min. kühl stellen.

  4. 4.

    Für den Überzug die Sahne aufkochen. Die Butter und die Schokolade abwechselnd in Stückchen unterrühren und jeweils in der Sahne auflösen. Schokomischung etwas abkühlen lassen.

  1. 5.

    Dann 50 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen. Zuerst die Crème fraîche unterrühren, dann die Schokomischung. Schokoladenmasse 20-30 Min. abkühlen lassen, bis sie dickflüssiger wird. Dann gleichmäßig über die Roulade gießen. Sacher-Roulade nochmals für mindestens 1 Std. kühl stellen.

  2. 6.

    Gekühlte Sacher-Roulade gleich servieren oder noch mit beschrifteten Schoko-Schildchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Backform-Groesse???

Wie gross soll die Backform fuer dieses Rezept sein? 

Danke.

Aphrodite
Die Größe ist Dein Backblech.

@lenotchka, Du nimmst einfach Dein Backblech. Standardmäßig ist ein Backblech 44,5 x 37,5 cm groß. Da die Rolle allerdings nur 25 cm lang ist, wird es besser sein, ein Backblech z u nehmen, das sich ausziehen lässt.Und so klein wie es geht auf ein Gitter in den Ofen stellen (ca. 33 x 33 cm). Das müsste für die Teigmenge passen. Wenn Du kein solches Backblech hast oder ein größenverstellbarer Backrahmen geht noch besser, kannst Du auch mit mehreren Lagen Alufolie einen Rand basteln und nimmst als Stütze alte Kaffeetassen. Hier mal zum Vergleich die Teigmenge aus 6 Eiern für ein ganz normales Kuchenblech.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login