Homepage Rezepte Schokoladenkuchen nach Sacher Art

Rezept Schokoladenkuchen nach Sacher Art

Dieser Kuchen steht seinem weltberühmten Wiener Vorbild in Nichts nach und wird auch Sachertorten-Experten mit nur einem Bissen überzeugen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
573 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 1 Springform von 24 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Springform von 24 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Die Backform fetten, mit Kakao bestäuben und kühl stellen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Den Backofen vorheizen.
  2. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen. Die Butter mit Puderzucker, Schokolade und den Eigelben cremig rühren. Die Hälfte des Eischnees unterziehen. Mandeln und Mehl mischen, zusammen mit dem restlichen Eischnee unter den Schokoteig heben.
  3. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 1 Std. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen. Die Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Den Kuchen damit überziehen.
  4. Für den Guss 125 ml Wasser mit dem Zucker in 5 Min. sirupartig einkochen lassen. Etwas abkühlen lassen. Die Schokolade grob hacken und mit dem Zuckersirup zu einer glatten Masse verrühren. Den Kuchen damit überziehen. Die Glasur über Nacht trocken werden lassen.

Probieren Sie unser klassisches Schokoladenkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Lieblingskuchen". Zum klassischem Schokoguss aus dunkler Schokolade, empfehlen wir einen Mix mit weißer Schokolade. Das gibt optisch und geschmacklich ein schönen Kontrast. Werden Sie kreativ!

Rezept bewerten:
(30)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte