Rezept Blumenkohl-Falafeln auf Spinatsalat

Line

Anstatt Kichererbsen wird bei diesem Rezept Blumenkohl für die Falafel verwendet. Eine raffinierte Variante des orientalischen Klassikers.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quäl dich die Diät
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal, 22 g F, 20 g EW, 31 g KH

Zutaten

Für die Falafeln:

150 g
1
1/4 TL
1/4 TL
1 TL
Olivenöl

Für den Salat:

1 TL
1 TL
1 TL
Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Falafeln die Bohnen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Den Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. Den Knoblauch schälen. Alles mit Petersilie und Ei in einen Blitzhacker geben und zu einer möglichst feinen Masse pürieren. Mandeln, Mehl, Backpulver, Gewürze und 1 TL Salz dazugeben, zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

  2. 2.

    Das Backpapier mit dem Olivenöl einpinseln. Mithilfe von zwei Esslöffeln aus dem Blumenkohlteig 10 Nocken formen und auf das Backblech setzen. In den Ofen (Mitte) schieben und in 30 Min. goldbraun backen. Dabei die Falafeln nach 15 Min. wenden.

  3. 3.

    Für den Salat den Spinat waschen und trocken schleudern. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Beides in eine Schüssel geben. Essig, Senf, Honig und Salz verrühren, das Olivenöl unterschlagen. Mit dem Dressing den Spinat und die Zwiebeln anmachen.

  4. 4.

    Den Spinatsalat auf Teller verteilen. Den Fetakäse mit den Fingern nicht zu klein zerbröseln und über den Salat streuen. Die Blumenkohl-Falafeln neben den Salat auf die Teller setzen, servieren.

Rezept-Tipp

Ob mit Kichererbsen oder wie hier mit Bohnen - Falafeln können richtig gesund sein. Immer vorausgesetzt du greifst nicht zum Fertigprodukt, sondern bereitest sie selbst zu. Und zwar in der fettarmen Variante aus dem Backofen. Falafeln zu frittieren kommt bei deiner Diät nicht infrage.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login