Rezept Brennnesselsuppe

Keine Angst, wenn die Brennnesseln überbrüht sind brennen sie nicht mehr! Ihr Geschmack erinnert dann an Spinat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Südtiroler Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 270 kcal

Zutaten

250 g
zarte, junge Brennnesselblätter
2 EL
1 EL
750 ml
Gemüsebrühe
200 g
2
Gummihandschuhe

Zubereitung

  1. 1.

    Gummihandschuhe anziehen und die Brennnesseln waschen, harte Stiele entfernen. Reichlich Wasser aufkochen, kräftig salzen und die Brennnesselblätter ca. 1 Min. blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. In einem Suppentopf die Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das Mehl unterrühren und aufschäumen lassen. Die Brühe unter Rühren dazugießen und aufkochen, bei schwacher Hitze ca. 5 Min. sanft kochen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.

  3. 3.

    Die Brennnesselblätter (nach Belieben ein paar zum Garnieren beiseitelegen) dazugeben und mit dem Pürierstab glatt pürieren. Die Sahne leicht anschlagen, die Eigelbe unter die Sahne mischen und mit etwas heißer Suppe verquirlen. Diese Mischung zur Suppe gießen und unter Rühren vorsichtig erhitzen, bis die Suppe leicht bindet (nicht kochen lassen, sonst gerinnt das Eigelb!). Die Suppe nochmals abschmecken, nach Belieben mit den Brennnesselblättern garnieren und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login