Rezept Buttermilchbrötchen

Vor dem Backen kommt Amaranth obendrauf - das sind die kleinen runden Körner des Gartenfuchsschwanzes. Die Körner schmecken mild-nussig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 12 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 148 kcal

Zutaten

200 ml
1 TL
1
Würfel Hefe (42 g)
2 EL
Gluten (Weizenkleber; Reformhaus oder Bioladen)
200 g
Dinkelmehl (Type 1050)
1 TL
1 TL
Brotgewürz (Reformhaus)
4 EL
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Buttermilch mit dem Honig leicht erwärmen, die Hefe darin auflösen. Gemahlene Mandeln mit Sojaflocken, Gluten, Dinkelmehl, Salz und Brotgewürz vermischen.

  2. 2.

    Die Hefe-Buttermilch und das Öl zum Mehl geben, alles gut vermischen. Den Teig ca. 10 Min. kneten. Danach zugedeckt 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

  3. 3.

    Den Ofen auf 200° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Den gegangenen Teig kräftig durchkneten. Daraus 12 runde Brötchen formen, auf das Blech legen und zugedeckt nochmals 15 Min. gehen lassen.

  4. 4.

    Die Brötchen sternförmig einschneiden, mit lauwarmem Wasser bestreichen und mit Amaranth bestreuen. Eine ofenfeste Tasse mit Wasser in den Backofen stellen. Die Buttermilchbrötchen im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 30-35 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login