Homepage Rezepte Carpaccio von roter und gelber Bete mit Cashewmus

Zutaten

Rezept Carpaccio von roter und gelber Bete mit Cashewmus

Ja, es gibt die Beten auch in Gelb. Bei diesem Carpaccio strahlen auch Nicht-Vegetarier über beide Ohren vor Glück! Achtung: Die Nüsse müssen über Nacht einweichen.

Rezeptinfos

unter 30 min
235 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Cashewnüsse über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei das Einweichwasser auffangen. Den Saft der Zitrone auspressen.
  2. Nüsse mit 1 EL Einweichwasser, 1 EL Olivenöl und 1 TL Zitronensaft in dem Standmixer zu einem sämigen Mus pürieren, dabei eventuell noch etwas Einweichwasser dazugeben. Mus mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Beten waschen, schälen und mit der Mandoline oder einem stabilen Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden. Dabei möglichst Einweghandschuhe tragen, da die Beten stark färben. Die Beteblätter oder -sprossen abbrausen und trocken tupfen.
  4. Anrichten: Rote- und Gelbe-Bete-Scheiben auf vier Tellern oder einer großen Platte abwechselnd dachziegelartig auslegen. Die Beten salzen und pfeffern und mit dem restlichen Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Das Cashewmus jeweils in die Mitte setzen. Die Beteblätter oder -sprossen über dem Mus verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)