Rezept Chicorée-Seelachs-Pfanne

Pfiffig: Die Dillcreme wird mit Ananassaft abgeschmeckt. So mildert sie das leicht bittere Chicorée-Aroma und passt hervorragend zum Fisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Cholesterin im Griff
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zutaten

300 g
Jodsalz
1 TL
400 g
150 ml
Gemüsebrühe
1/2 Bund
50 ml
Ananassaft

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. garen.

  2. 2.

    Den Fisch kalt abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Fisch darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Den Chicorée putzen, in Blätter teilen und waschen. Die Blätter abtropfen lassen und in Streifen schneiden. In der Brühe zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Min. dünsten.

  4. 4.

    Den Dill waschen und trockenschütteln. Harte Stängel entfernen und den Dill hacken. Die Hälfte mit Frischkäse und Ananassaft verrühren. Die Frischkäsecreme unter den Chicorée ziehen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und auf zwei Tellern verteilen. Den Fisch darauf anrichten. Mit dem restlichen Dill bestreuen und mit den Salzkartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Seelachs wurde nicht gefischt
Chicorée-Seelachs-Pfanne  

daher hatten wir Rotbarschfilets dazu. Ein guter Fischstart fürs erste Fischgericht in diesem Jahr und sogar noch fettreduziert.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login