Rezept Coq au vin mit Speck und Egerlingen

Coq au vin ist ein französischer Klassiker. Am besten schmecken gekochte Kartoffeln dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Echte Klassiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
Petersilienwurzel (100 g)
3 EL
2 EL
Tomatenmark
2 EL
Aceto balsamico
500 ml
Rotwein + 1 Schuss Rotwein
500 ml
Geflügelfond (aus dem Glas)
2 Scheiben
Toastbrot
100 g
1
gehäufter TL Kartoffelstärke
1 EL
1 EL
Pflanzenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 170° (Umluft, Ober-/Unterhitze 190°) vorheizen. Das Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Das Huhn vierteln, Rückgrat entfernen, Keulen abschneiden. Alle Keulen im Gelenk durchtrennen. Schalotten schälen und längs vierteln. Gemüse waschen, putzen, schälen und in kurze Stifte schneiden.

  2. 2.

    Das Olivenöl in einem großen Topf (28 cm Ø) erhitzen. Alle Geflügelteile mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. Im heißen Öl 5 Min. anbraten, dann in 4 Min. rundum goldbraun braten. Herausnehmen. Schalotten und Gemüse im Bratfett 2 Min. anbraten. Tomatenmark 1 Min. mitrösten. Mit Essig und etwas Wein ablöschen, einkochen lassen. Noch zweimal wiederholen. Fond zugießen, Geflügel zugeben und aufkochen lassen. Mit dem Kräuterbund abgedeckt im Backofen (Mitte) in etwa 45 Min. weich schmoren. Dabei gelegentlich wenden.

  3. 3.

    Inzwischen den Toast halbieren. Toast und Speck in 1,5 cm breite Stücke schneiden. Pilze abreiben, putzen und vierteln. Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden.

  4. 4.

    Das Huhn aus dem Ofen nehmen und aufkochen. Stärke mit etwas Wein verquirlen. In die Sauce rühren und 2-3 Min. sämig einkochen lassen. Salzen, pfeffern und das Kräuterbund entfernen.

  1. 5.

    Die Butter in einem Pfännchen erhitzen und das Brot darin in 2 Min. goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Speck und Pflanzenöl in einer kalten Pfanne erhitzen und 4 Min. braten. Wenden, die Pilze einstreuen und 1 Min. mitbraten. Frühlingszwiebel einrühren und 1 Min. weiterbraten. Mit Pfeffer und Muskat würzen.

  2. 6.

    Das Huhn auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Brotwürfeln und Speckpilzen garnieren. Mit gekochten Kartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login