Homepage Rezepte Couscous-Paprika-Salat

Rezept Couscous-Paprika-Salat

Orientalisch genießen mit nordafrikanischem Couscous, gedünsteten Paprikawürfeln und Rosinen. Exotisch gewürzt mit Kreuzkümmel, Zitronensaft und Petersilie.

Rezeptinfos

unter 30 min
330 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Paprika vierteln, putzen und waschen. Paprika in kleine Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. 3 EL Öl erhitzen, Ingwer und Knoblauch darin kurz andünsten. Paprika dazugeben und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Couscous, Rosinen, Kreuzkümmel und ½ TL Salz in einer Schüssel vermengen. ¼ l kochendes Wasser gleichmäßig darübergießen und den Couscous 5 Min. quellen lassen.
  3. Zitronensaft und 2 EL Öl verrühren. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und in eine Schüssel geben. Die Paprikawürfel unterheben, das Zitronenöl darüberträufeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und die Hälfte fein hacken. Die gesamte Petersilie unter den Couscous heben und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login