Homepage Rezepte Couscous-Salat mit Kichererbsen

Rezept Couscous-Salat mit Kichererbsen

Getrocknete Aprikosen, Honig, Zimt und Kreuzkümmel sorgen bei diesem Couscous-Salat für eine orientalische Note, Petersilie und Rucola für den kräuterfrischen Geschmack.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
415 kcal
leicht

Für 6-8 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6-8 Personen

Zubereitung

  1. Kichererbsen in ein Sieb gießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Couscous in 350 ml kochendes Salzwasser rühren, bei ganz schwacher Hitze 5 Min. quellen lassen. 3 EL Olivenöl mit einer Gabel unterrühren, dabei die Körner auflockern. Couscous zugedeckt 3 Min. auf dem ausgeschalteten Herd quellen lassen, dann in eine Schüssel füllen.
  2. Inzwischen die Aprikosen klein würfeln. Zucchini waschen, putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen. 3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zucchini hineingeben, Knoblauch dazupressen und alles unter Rühren goldbraun andünsten, salzen. Aprikosen, Essig und Brühe dazugeben, einmal aufkochen, dann sofort vom Herd nehmen. Honig unterrühren und kräftig mit Zimt, Kreuzkümmel, Chili, Salz und Pfeffer würzen. Zum Couscous geben.
  3. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Petersilie und Rucola waschen und trocken schütteln. Die harten Stiele abschneiden, die Blättchen grob hacken und mit Kichererbsen und Frühlingszwiebeln unter den Salat mischen. Zugedeckt im Kühlschrank 1 Std. durchziehen lassen. Inzwischen die Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. Vor dem Servieren unter den Salat mischen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Lecker!

Toller Salat für Grillpartys mit Freunden und/oder Familie. Alle fanden den Salat sehr lecker. Kann ich nur empfehlen.

prima vorzubereiten

Sehr lecker, habe ihn zur Grillparty mitgebracht. Leider habe ich länger als eine Stunde Zubereitungszeit gebraucht

Anzeige
Anzeige
Login