Homepage Rezepte Creme-Törtchen

Zutaten

450 g Mehl
1/4 l kaltes Wasser
3 EL Essig
1 gestr. TL Salz
1 l Milch
60 g Speisestärke
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
100 g Zucker
3 Eigelb
ca. 2 EL Puderzucker

Rezept Creme-Törtchen

In einer Muffins-Form werden diese leckeren Törtchen aus Portugal gebacken, allerdings nicht im Papier-Förmchen, sondern im selbst zubereiteten Teig.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
215 kcal
mittel
Portionsgröße

24 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 24 Stück

Zubereitung

  1. Teigzutaten (Mehl, Butter, Wasser, Essig, Salz) mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, bemehlen, zu einem Rechteck (20 x 50 cm) ausrollen. Wie ein Handtuch aufeinander schlagen, so dass drei Schichten entstehen.
  2. Teig und Arbeitsfläche bemehlen, Teig mit einer Schmalseite an die Kante der Arbeitsfläche legen. Wieder zu dem Rechteck (20 x 50 cm) ausrollen. Vorgang wiederholen, Teig diesmal jedoch zu einem Quadrat von 40 x 40 cm ausrollen.
  3. Teig aufrollen, abgedeckt 1/2 Stunde kalt stellen. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Teig in 24 fingerdicke Scheiben schneiden, etwas bemehlen. Mulden einer Muffinsform mit je 1 Scheibe auskleiden.
  4. Von der Milch 1/4 l abnehmen, mit Speisestärke verrühren. Restliche Milch aufkochen, angerührte Speisestärke mit einem Schneebesen hineinrühren, unter Rühren aufkochen lassen. Zucker, Vanillezucker und Eigelbe gut unterrühren. Die Hälfte davon in die Teigkörbchen füllen.
  5. Auf der untersten Schiene ca. 15 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben. Törtchen herauslösen, auskühlen lassen. Rest zubereiten, backen oder ungebacken in der Form einfrieren (tiefgekühlt ca. 25 Minuten backen).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login