Homepage Rezepte Crémet aux baies rouges - Crème-fraîche-Nocken mit Beeren

Rezept Crémet aux baies rouges - Crème-fraîche-Nocken mit Beeren

Diese Variante des crémet wird ohne Eischnee zubereitet, wodurch die Creme etwas fester als die klassische Variation, aber nicht minder köstlich wird!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
340 kcal
leicht

FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Für die Nocken die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Joghurt und Crème fraîche mit dem Vanillemark und dem Puderzucker glatt rühren.
  2. Ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen und dieses auf eine Schüssel legen. Die Creme hineingeben, die Enden des Tuches darüberschlagen. Im Kühlschrank mindestens 4 Std. abtropfen lassen.
  3. Für die Beerensauce die Erdbeeren und Himbeeren verlesen, die Erdbeeren in einem Sieb abbrausen, putzen und klein schneiden. Erdbeeren und Himbeeren mit 1 EL Puderzucker und Zitronensaft in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab pürieren, dann die Beeren durch ein Sieb streichen.
  4. Die frischen gemischten Beeren zum Anrichten verlesen, falls nötig waschen und trocken tupfen. Die Pistazien hacken.
  5. Die nun fester gewordene Creme aus dem Mulltuch nehmen. Die Creme mithilfe von zwei Esslöffeln zu vier Nocken formen und auf Teller geben (oder mit einem Esslöffel auf Schälchen verteilen). Die frischen gemischten Beeren und die Beerensauce dazugeben, die gehackten Pistazienkerne und übrigen Puderzucker darüberstreuen und das Dessert mit den Kräuterblättchen garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login