Homepage Rezepte Cremige Lachsfiletpfanne

Rezept Cremige Lachsfiletpfanne

Brokkoli-»Reis«, Gemüse-Zoodles oder Konjaknudeln eignen sich als Low-Carb-Beilage zu Fisch und Gemüse. Sie sättigen dank vieler Ballaststoffe, treiben aber den Blutzuckerspiegel nicht nach oben.

Rezeptinfos

unter 30 min
450 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Baby-Spinat waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Lachsfilets kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Butter in einer großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Sobald sie anfängt zu brutzeln, die Lachsfilets darin mit der Fleischseite nach unten ca. 30 Sek. scharf anbraten, dann die Filets bei kleiner Hitze 4-5 Min. weiterbraten. Die Filets wenden und die Hautseite nochmals kurz 1 Min. braten. Lachs salzen und pfeffern und auf einen Teller heben.
  3. Den Knoblauch ins Bratfett in der Pfanne geben, 30 Sek. andünsten, dann die Tomaten und den Spinat dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze 3-5 Min. anbraten. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kokos cuisine und Brühe aufgießen. Kurz rühren und 1 Min. köcheln lassen.
  4. Lachs vorsichtig in die Sauce legen und weitere 1-2 Min. köcheln, damit alles warm ist. Fisch und Gemüse auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Taboulé mit Minze und Petersilie

21 leckere Beilagen zu Lachs

Nudelgratin mit Lachs und Mangold

Die 6 besten Rezepte für leckere Gratins mit Lachs

Spargel-Lachs-Lasagne

8 Rezeptideen für Lachs-Lasagnen