Homepage Rezepte Vegane Pasta mit Pilzen

Rezept Vegane Pasta mit Pilzen

Dieses Rezept beweist, dass man auf eine cremige Pasta mit Pilzen nicht verzichten muss, nur weil man keine tierischen Produkte isst.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
755 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Cashewkerne über Nacht in kaltem oder 1-2 Std. in heißem Wasser einweichen. Abgießen und kalt abspülen. Cashewkerne mit Knoblauch, Pflanzendrink, nach Belieben Hefeflocken, Zitronensaft, 200 ml Wasser und 1 TL Salz in einen Hochleistungsmixer geben und fein pürieren.
  2. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin 2-3 Min. glasig andünsten, die Pilze dazugeben und 5-7 Min. anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
  3. Thymianzweige waschen und trocken schütteln. Die Hälfte beiseitelegen. Von den übrigen Zweigen die Blättchen streifen und mit der Cashewsauce zu den Pilzen geben. Alles gut vermischen. Noch 2-3 Min. köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und etwas Nudelwasser auffangen. Die gekochten Nudeln und nach Bedarf etwas Nudelwasser in die Sauce geben. Mit den gerösteten Pinienkernen und frischem Thymian servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Pasta e basta: 16 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

Pasta e basta: 16 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

48 Rezepte für vegane Vorspeisen

48 Rezepte für vegane Vorspeisen

Rezeptideen für vegane Currys

Rezeptideen für vegane Currys