Homepage Rezepte Curry-Schichtsalat

Zutaten

150 g Mungobohnenkeime
1 Dose Maiskörner (300 g Inhalt)
400 g Naturjoghurt
4 EL Salat-Mayonnaise
4 EL Mandarinensaft (Dose)
300 g saure Sahne

Rezept Curry-Schichtsalat

Nostalgie aus der Salatschüssel: Schichtsalate waren schon zu Omas Zeiten beliebt. Mit pikantem neuem Dressing ist er auch heute noch ein echter Party-Renner!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
505 kcal
leicht

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Zubereitung

  1. Die Eier pellen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und putzen, in feine Ringe schneiden. Gurke schälen, halbieren und entkernen, in Scheiben schneiden. Äpfel waschen, vierteln und entkernen, in Spalten schneiden und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.
  2. Die Tomaten waschen und ohne die Stielansätze vierteln oder in Scheiben schneiden. Den Schinken kleiner schneiden. Mungobohnen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Mandarinen und Mais in einem Sieb abtropfen lassen, Mandarinensaft auffangen.
  3. Für das Dressing Joghurt mit Mayonnaise, 4 EL Mandarinensaft, saurer Sahne und Curry verrühren, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
  4. Alle Zutaten in eine große Schüssel (möglichst aus Glas; etwa 4 l Inhalt) schichten. Dressing einmal in der Mitte und einmal als letzte Schicht hineingeben. Zugedeckt 12 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.
  5. Die Cashewkerne rösten, eventuell grob hacken, zum Servieren über den Salat streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login