Homepage Rezepte Deutscher Klassiker: Kartoffelpuffer

Zutaten

2 EL Zucker
1 Ei
1 EL Speisestärke (aus Kartoffeln, auch Kartoffelmehl)
4 TL Öl

Rezept Deutscher Klassiker: Kartoffelpuffer

Erinnerung an Kindertage: Diese Puffer mit selbstgemachtem Apfelmus - ein Kindheitsliebling. Probieren Sie aber auch einmal gebeizten Lachs oder Kräuterquark dazu.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
355 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. In einen Topf geben, 100 ml Wasser angießen und bei geschlossenem Deckel in 8 - 10 Min. weich kochen. Dann die Äpfel mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mus mit einer Kelle aus dem Topf holen, in eine Schüssel geben und mit dem Zucker vermischen. Die Schalen verbleiben im Topf und können entsorgt werden.
  2. Zwischendurch die Kartoffeln schälen, waschen und fein raspeln. In einem Sieb kräftig ausdrücken und die ablaufende Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen. Kartoffelraspel auf ein Küchentuch geben und darin gut auswringen - auch hier die Flüssigkeit auffangen. Bald setzt sich auf dem Schüsselboden die Stärke ab. Dann die Flüssigkeit vorsichtig abgießen.
  3. Kartoffeln zur Stärke in die Schüssel geben, den Joghurt untermischen. Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Ei und der Stärke ebenfalls unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aus der Masse flache Puffer formen.
  4. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin die Puffer portionsweise von beiden Seiten in je ca. 3 Min. goldbraun braten. Mit dem Apfelmus servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)