Rezept Apfelmus

Der Klassiker ist aus keinem Dessertbuch wegzudenken, aber da ihn ja schon alle kennen, präsentiert er sich hier mal - für den, der's mag - mit Zusatzwürze.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sweet Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 485 kcal

Zutaten

80 g
1/8 l Cidre oder naturtrüber Apfelsaft wer mag: 1 Prise Zimtpulver oder frisch geriebene Muskatnuss (unbedingt mal ausprobieren!)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitrone heiß waschen, die Hälfte der Schale fein abreiben, den ganzen Saft auspressen. Die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Äpfel in Schnitze schneiden.

  2. 2.

    In einem Topf 60 g Zucker mit 1/4 l Wasser und dem Cidre oder Apfelsaft, der Zitronenschale und dem -saft aufkochen. Den Zuckersirup ungefähr 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

  3. 3.

    Dann die Hitze ganz klein stellen, die Äpfel untermischen und den Deckel auflegen. Äpfel etwa 10 Minuten garen, bis sie zerfallen.

  4. 4.

    Äpfel im Zuckersirup mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken oder alles mit dem Pürierstab durchmixen. Übrigen Zucker und Zimt oder Muskat dazugeben, unterrühren. Das Mus kalt werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lecker!

Wir haben jetzt 2 Mal Apfelmus nach diesem Rezept gemacht. Einmal ohne Zitronensaft (Sonntag...), mit einer Prise Zitronensäure und einmal mit. Mit Zitronensaft (bei 4facher Menge ergab es 200ml Zitronensaft und "nur" 500ml Apfelsaft) fehlte noch sehr viel Zucker...Dafür macht sich die Säure und das Aroma insgesamt sehr gut. Außerdem haben wir sicher 1 EL Zimt hineingetan, wir lieben Zimt einfach :-) Ohne Zitrone war es dicklicher, süßer und apfeliger (die Säure nimmt doch auch etwas Apfelaroma). Beim nächsten Mal mit der halben Menge Zitrone!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login