Homepage Rezepte Dicke Spaghetti mit Tomaten-Knoblauch-Sauce

Rezept Dicke Spaghetti mit Tomaten-Knoblauch-Sauce

Die dicken Nudeln (ital. Pici) sind eine Spezialität aus der Gegend südlich von Siena. Sie werden am besten mit einer würzigen Tomatensauce oder einem Ragù serviert.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
430 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Salz mischen. Etwa 200 ml kaltes Wasser dazugeben und alles kräftig und ausdauernd zu einem elastischen Teig verkneten. Teig in ein Küchentuch wickeln und etwa 30 Min. ruhen lassen.
  2. Den Teig noch einmal durchkneten, etwa haselnussgroße Portionen abnehmen und zunächst zwischen den Handflächen zu einer Schnur rollen, dann auf einem Holzbrett unter den Handflächen zu ca. 1/2 cm dicken Spaghetti. Nudeln in Mehl wälzen, nebeneinander auf bemehlte Küchentücher legen und kurz antrocknen lassen.
  3. Für die Sauce die Tomaten waschen, würfeln und im Mixer fein pürieren. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Den Peperoncino zerkrümeln.
  4. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser in 3-4 Min. al dente kochen. Schon während das Wasser heiß wird, das Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch darin hellgelb braten. Tomaten und Peperoncino dazugeben, die Sauce salzen und offen bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln fertig sind.
  5. Nudeln abtropfen lassen und mit der Sauce mischen. In vorgewärmten Tellern servieren.
Rezept bewerten:
(3)