Homepage Rezepte Dinkel-Buchweizen-Brot aus dem Römertopf

Zutaten

1 Würfel frische Hefe
750 ml lauwarmes Wasser
600 g Dinkel-Vollkornmehl
200 g Buchweizenschrot
3 TL Salz
4 EL Balsamessig
je 3 EL Pinien- Sonnenblumen- und Kürbiskerne
je 2 EL Sonnenblumen- und Kürbiskerne

Rezept Dinkel-Buchweizen-Brot aus dem Römertopf

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Für 1 Brot á ca. 1200 g

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brot á ca. 1200 g
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 750 ml lauwarmes Wasser
  • 600 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 200 g Buchweizenschrot
  • 3 TL Salz
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 4 EL Balsamessig
  • je 3 EL Pinien- Sonnenblumen- und Kürbiskerne
  • je 2 EL Sonnenblumen- und Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Hefe im Wasser auflösen. 10 Minuten ruhen lassen. Mehl, Schrot, Salz und Koriander mischen. Hefeansatz und Essig unterrühren. Pinien-, Sonnenblumen- und Kürbiskerne unterrühren. Teig in einen vorbereiteten runden Pane-Römertopf (nach Gebrauchsanweisung, ca. 30 cm Ø) oder in eine Kasten-Brotbackform (35 cm lang) geben. Sonnenblumen- und Kürbiskerne darüber streuen.
  2. Auf dem Rost in den kalten Ofen (untere Schiene) schieben. Bei 220 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 1 Stunde backen. Eventuell abdecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login