Homepage Rezepte Dreisaatenbrot in der Dose

Zutaten

1 g Hefe (ca. 1 Msp.)
100 ml Wasser
100 ml Wasser
30 g Leinsamen
40 g Kürbiskerne
20 g Hefe (ca. 1/2 Würfel)
100 g flüssiger Malzextrakt (Reformhaus)
200 ml Wasser
25 g Salz (ca. 2 knappe EL)
3 Konservendosen (à 350 ml)
Fett und je 3 EL Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne für die Konservendosen

Rezept Dreisaatenbrot in der Dose

Dieses Brot eignet sich mit seiner schlanken, hohen Form besonders für Kanapees – kleine, fein belegte Brotscheiben zum Sekt oder Cocktail.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 5 Brote (à 200 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 5 Brote (à 200 g)

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Vorteig Mehl und Hefe mit dem Wasser gut verrühren. Abgedeckt mind. 8 Std. (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  2. Für die Einlage das Wasser erhitzen, die Saaten in einer Schüssel mischen und damit übergießen. Abgedeckt mind. 4 Std. oder über Nacht quellen lassen.
  3. 1 Std. vor dem Backen den Vorteig Zimmertemperatur annehmen lassen. Für den Teig die Hefe und den Malzextrakt in dem lauwarmen Wasser auflösen. Mehl und Salz zugeben und alles gut unterarbeiten. Den Vorteig zufügen und alles 2 Min. in der Küchenmaschine (auf langsamer Stufe) oder von Hand durchkneten. Danach die Körnermischung zugeben und weitere 5 Min. kneten (Maschine: auf schneller Stufe).
  4. Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und abgedeckt 25 Min. gehen lassen. Zwischendurch ein bis zweimal rund wirken.
  5. Die Dosen fetten und mit der Körnermischung ausstreuen. Den Teig auf die Dosen verteilen. Erneut 10-15 Min. abgedeckt gehen lassen.
  6. Inzwischen den Backofen auf 210° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert), dabei ein mit Wasser benetztes Blech mit erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Blech herausnehmen, die Brote in den heißen Ofen (Mitte) schieben und 30-35 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login