Homepage Rezepte Dresdner Eierschecke

Zutaten

FÜR DEN HEFETEIG:

80 ml kalte Milch
25 g Zucker
5 g Honig
1 TL Salz (5 g)
etwas abgeriebene Bio-Zitronenschale

FÜR DEN QUARKBELAG:

100 g Zucker
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
500 g Magerrquark

FÜR DIE BUTTER-EIER-MASSE:

150 g Zucker
2 gehäufte EL Speisestärke (30 g)

AUSSERDEM:

30 g Butter
2 EL Zucker
1 Msp. Zimtpulver

Rezept Dresdner Eierschecke

Der Zaubertrick hier: ein besonders flaumiger Hefeteig. Sein Geheimnis: wenig Hefe. Deshalb bitte: ganz genau abwiegen! Der Rest geht dann ganz von allein.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Backblech (24 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backblech (24 Stücke)

FÜR DEN HEFETEIG:

FÜR DEN QUARKBELAG:

FÜR DIE BUTTER-EIER-MASSE:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Hefeteig alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine auf kleiner Stufe 10 Min. verkneten. Dann den Teig auf höherer Stufe in ca. 5 Min. glatt und leicht glänzend kneten. Den Teig in einer Schüssel mit Frischhaltefolie bedeckt über Nacht im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur mindestens 1 Std. ruhen lassen.
  2. Am Zubereitungstag ein tiefes Backblech mit Butter einfetten. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und das Blech damit auslegen. Den Teig mit einem Messer ein paarmal einstechen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Für den Quarkbelag Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Zitronenschale, Quark und 1 Prise Salz hinzufügen, alles glatt verrühren und beiseitestellen.
  4. Für die Butter-Eier-Masse die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Butter, Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine cremig rühren. 1 Ei und die Speisestärke unterrühren. Die übrigen Eier nach und nach unterrühren und die Masse schaumig schlagen.
  5. Die Quarkmasse auf dem Hefeteig verstreichen. Die Butter-Ei-Masse gleichmäßig darauf verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen. Die Eierschecke im Ofen (Mitte) in 25-35 Min. goldgelb backen.
  6. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Eierschecke aus dem Ofen nehmen und mit der Butter bestreichen. Den Zucker mit dem Zimtpulver mischen, die Eierschecke damit bestreuen und abkühlen lassen.

Falls sich nach 10 – 15 Min. Backzeit der Teig nach oben wölbt, stechen Sie einfach mit einem Messer in die Blase. So kann der Dampf entweichen und der Teig hat wieder Blechkontakt und kann bräunen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login