Homepage Rezepte Eierlikör-Gugelhupf mit Schokolade

Rezept Eierlikör-Gugelhupf mit Schokolade

Der Traum aller Eierlikör-Fans: Verbacken im klassischen Guglhupf, der mit einer leckeren Schokoglasur überzogen wird.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Gugelhupfform (22 cm Ø, 16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Gugelhupfform (22 cm Ø, 16 Stücke)

Für den Teig

Außerdem

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Masse soll dabei weiß werden, der Zucker sollte nicht mehr knirschen. Die Eier einzeln unterrühren. Den Backofen auf 150° vorheizen. Die Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt sieben und mit den Haselnüssen mischen. Alles zusammen mit dem Eierlikör unter die Butter-Eier-Masse rühren. Den Teig in die Gugelhupfform füllen und im Ofen (unten) 1 Std. backen (Stäbchenprobe machen). Den fertig gebackenen Gugelhupf noch 15 Min. im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen. Erst dann herausnehmen, behutsam auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  3. Die Kuvertüre hacken und in einer kleinen Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Dabei darf kein Tropfen Wasser in die Kuvertüre geraten, da sie sonst klumpig wird. Die flüssige Kuvertüre entweder gleichmäßig über den Gugelhupf gießen oder mit einem Pinsel rundherum auftragen.

Tipp: Bei Schaummassen muss die Butter immer Zimmertemperatur haben. Die Schaummasse ist fertig gerührt, wenn sich die Masse verdoppelt hat und fast weiß aussieht, der Zucker darf nicht mehr knirschen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Backformen für Kuchen-Rezepte

Backformen für Kuchen-Rezepte

Omas Gugelhupf

Omas Gugelhupf