Rezept Einfaches Mango-Chutney

Line

Was nicht gleich aufgegessen wird, füllen Sie in kleine Gläschen. Einige Wochen hält sich Mango-Chutney problemlos.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Liter
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic cooking
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1840 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Bei den Mangos das Fruchtfleisch am Kern entlang wegschneiden, die Stücke schälen und würfeln. Möglichst viel Fruchtfleisch noch von den Kernen abkratzen. Die Ananas schälen und auch in Würfel schneiden.

  2. 2.

    Paprikaschote und Chilischoten längs halbieren, Stiele, Kerne und Trennwände entfernen. Schoten waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und in Scheibchen schneiden. Rosinen grob hacken.

  3. 3.

    Alle vorbereiteten Zutaten in einen großen Topf geben, mit Zucker, Salz und Essig mischen und zugedeckt über Nacht oder wenigstens einige Stunden ziehen lassen.

  4. 4.

    Dann erst Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken, Zitronensaft auspressen, alles mit den Gewürzen in den Topf geben und gut mit den Früchten mischen.

  1. 5.

    Deckel zu, bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Dann die Hitze herunterschalten, ohne Deckel noch 30 Minuten sanft vor sich hin köcheln lassen, bis das Chutney eingedickt ist. Öfter mal umrühren und aufpassen, daß nichts anbrennt.

  2. 6.

    Wenn's für den Vorrat sein soll, ganz heiß in kochendheiß ausgespülte Gläser (mit Twist-off-Deckel) füllen und sofort verschließen. Ansonsten: Abkühlen lassen und essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login