Rezept Fischbuletten auf Basilikum-Kartoffel-Sauce

Für die Buletten ist es besser den Fisch nur fein zu würfeln und nicht wie Hackfleisch durch den Fleischwolf zu drehen, sonst wird die Masse zu breiig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Alles mit Sauce!
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

3 EL
100 g
1
Ei
1 EL
100 ml
Fischfond (Glas)
100 ml
trockener Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe)

Zubereitung

  1. 1.

    Frühlingszwiebeln putzen, waschen und sehr fein hacken. Knoblauch schälen und dazupressen. Öl erhitzen, beides darin 3-5 Min. dünsten, etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Kabeljaufilet in winzige Würfel schneiden und mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung, Sahne, Ei und Semmelbröseln vermischen. Masse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, 20 Min. kalt stellen.

  3. 3.

    Für die Sauce Frühlingszwiebeln putzen, waschen und hacken. Knoblauch und Kartoffel schälen und klein würfeln. Alles im heißen Öl andünsten. Fond und Wein dazugießen, aufkochen lassen und zugedeckt 10-12 Min. dünsten.

  4. 4.

    Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Eine flache Form mit wenig Öl bepinseln. Fischmasse zu 12 Bällchen formen, diese etwas flach drücken und im restlichen Öl je 1 Min. von jeder Seite anbraten. Buletten in die Form setzen, im Ofen (Mitte) in 6-8 Min. fertig garen.

  1. 5.

    Basilikum waschen und trockenschütteln, Blättchen grob hacken. Zitronenhälfte waschen, 1 TL Schale abreiben, den Saft auspressen. Basilikum in einen hohen Becher geben.

  2. 6.

    Fond mit Kartoffel-Zwiebel-Mischung aufkochen lassen. Mit dem Basilikum in dem Becher fein pürieren. Zitronenschale unterrühren. Sauce mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und mit den Buletten servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login