Homepage Rezepte Fischfilet mit Paprikasahne

Rezept Fischfilet mit Paprikasahne

Lust auf Fisch? Diese feinen Filets garen auf dem Gemüsebett und bleiben so schön saftig. Schmeckt nach mehr!

Rezeptinfos

unter 30 min
695 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. 250 ml Salzwasser in einem Topf aufkochen, den Reis dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze in 8 - 10 Min. gar kochen lassen.
  2. Inzwischen die Paprikaschoten vierteln, weiße Trennwände und Kerne entfernen, die Viertel waschen und quer in dünne Streifen schneiden. Die Fischfilets kalt abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen, quer halbieren, salzen und pfeffern.
  3. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Paprikastreifen darin ca. 5 Min. andünsten, salzen und pfeffern. Ajvar dazugeben und kurz mitdünsten. Die Sahne dazugießen und aufkochen. Die Fischfilets in die Sauce legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. gar ziehen lassen. Mit Naturreis servieren.

Dazu passt:

ein gemischter Salat mit Essig-Öl-Dressing.

Lust auf noch mehr Slow Carbs? Dann klick dich gleich in unser großes Special mit vielen Rezepten und Tipps.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login